Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
dante_hd

Nicht gebuchte Optionen tauchen bei Neuauftrag auf - was tun?

Hallo zusammen, 


ich habe am 4.4. Unitymedia/Vodafone CableMax 500 beauftragt und wollte dies per CI/HD-Modul sowie eigener Fritz Box und nicht per Horizon TV Recorder und Vodafone Station nutzen. Eine Umstellung während der Bestellung war nicht möglich - und auch nach der Bestellung nicht, sodass der telefonische Support den Auftrag storniert und einen neuen Auftrag gestartet hat. Das Wording war "Ich richte Ihnen das ein". Auftragsbestätigung kam dann am 17.04. mit Vodafone CableMax 500 und HD Modul. Monatliche Kosten 39,99 Euro, einmalige Kosten 69,99 Euro für Aktivierung CableMax + 9,98 Euro für Versand + 79,00 Euro für das HD-Modul (Neukauf). 


Wenn ich jetzt in meinem Kundencenter nachsehe, steht beim alten Auftrag 


Neue Bestellung: 3KONF, NREMP, Telefonanschluss, Vodafone CableMax 500, Horizon TV


Beim neuen Auftrag steht 


Neue Bestellung: 3KONF, NREMP, International Flat, Spar Mobil, Power_Upload, Vodafone CableMax 500, DigitalTV Kabelanschluss, Kauf HD Modul


Da tauchen jetzt plötzlich (kostenpflichtige?) Optionen auf, die ich nie gebucht habe und die auch nicht in der Auftragsbestätigung erwähnt werden. 


Was genau erwartet mich da? DigitalTV Kabelanschluss wird vom Vermieter bezahlt, damit habe ich nichts zu tun. Spar Mobil, International Flat und Power_Upload brauche ich nicht, habe ich auch nie gebucht. Und: Beim ersten Auftrag am 4.4. hatte ich noch einen "Erlass Liefergebühr und Aktivierung CableMaxx" mit dabei - beim zweiten Auftrag taucht diese Aktivierung als "einmalige Kosten" auf. 


Habt ihr Erfahrungen bzw. eine Empfehlung, was ich da machen kann bzw. wer mir sagen kann, was da los ist? 


Viele Grüße

Stefan

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-04-21T08:05:53Z
  • Dienstag, 21.04.2020 um 10:05 Uhr
Guten morgen,

Schriftliche Auftragsbestätigung abwarten - gegebenfalls ist diese als PDF bereits im Kundencenter vorhanden - im Kundencenter kann es leider auch zu Anzeigefehler kommen - hatten wir hier im Forum bereits desöfteren.

Sollte der Auftrag deinerseits Falsch sein, diesen zu Wiederrufen und gegebenfalls über die Wiederrufsabteilung richtig einstellen lassen.
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2020-04-21T08:05:53Z
  • Dienstag, 21.04.2020 um 10:05 Uhr
Guten morgen,

Schriftliche Auftragsbestätigung abwarten - gegebenfalls ist diese als PDF bereits im Kundencenter vorhanden - im Kundencenter kann es leider auch zu Anzeigefehler kommen - hatten wir hier im Forum bereits desöfteren.

Sollte der Auftrag deinerseits Falsch sein, diesen zu Wiederrufen und gegebenfalls über die Wiederrufsabteilung richtig einstellen lassen.
2020-04-21T08:24:57Z
  • Dienstag, 21.04.2020 um 10:24 Uhr
Hallo xxxJustinxxx, vielen Dank für deinen Hinweis!

In der neuen Auftragsbestätigung ist ausschließlich von Vodafone CableMax 500 die Rede + HD-Modul. Die Optionen tauchen nirgends auf. Allerdings ist in der neuen Auftragsbestätigung plötzlich von einer Aktivierungsgebühr für CableMax in Höhe von 69,99 + Versandkosten die Rede, diese waren beim ersten Auftrag noch nicht mit dabei. Verstehe nur bedingt, warum ich die jetzt zahlen muss, nur weil man auf der Webseite nichts vernüftig einbuchen kann und der Kundenservice auch nur stornieren und neu anlegen kann?  
2020-04-21T09:11:21Z
  • Dienstag, 21.04.2020 um 11:11 Uhr
Oki wenn du die Schriftliche Auftragsbestätigung hast, scheint es ein Anzeige Fehler im Kundencenter zusein - da würde ich dir dann Raten prüfe deine erste Rechnung auf richtigkeit, sollte es da doch wiederruf Auftauchen Rechnung Anfechten & auf deine AB hinweisen.

-Die Einmalkosten würde ich auch abklären lassen und dich auf Kulanz/Bzw auf deinen ersten Auftrag verweisen.
2020-05-04T13:06:04Z
  • Montag, 04.05.2020 um 15:06 Uhr
So, es gibt inzwischen eine Klärung. Die Optionen waren eingebucht und hätten tatsächlich Zusatzkosten produziert. Auf eine sehr deutliche Mail hin wurden die Optionen dann mit Aktivierung des Auftrags gelöscht und zudem auf Kulanz auf die Einmalkosten verzichtet. Hätte ich mich nicht gemeldet, wär's wohl teuer geworden. 

Dateianhänge
    😄