Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Nils_

Nicht aufgegebene Bestellung (Kabelanschluss) erhalten

Guten Tag,

habe eine Bestellbestätigung für eine nicht von mir aufgegebene Bestellung erhalten mit dem Hinweis auf eine schriftliche Bestätigung in den nächsten Tagen.

Habe natürlich gleich im Kundencenter geschaut und festgestellt, dass dort unter Aufträge eine Bestellung aufgegeben wurde und dieser vollständig bearbeitet wurde. Zudem konnte ich bei meinen Produkten feststellen, dass unter der Rubrik "TV" ein Digitaler Kabelanschluss mit aktuellem Vertragsbeginn zu finden ist.

Kann mir einer sagen, ob dort auch irgendwie ein Paket stehen muss? Bei mir steht halt nur "Kabelanschluss" ohne TV Paket oder wie auch immer das heißt. Wurde mir dort wirklich ein TV Paket gebucht?

Habe eigentlich nur Internet Comfort 60 im Februar 2017 nach einem Tarifwechsel gebucht (von Clever Internet zu Comfort 60).

Habe natürlich direkt nun schriftlich im Kundencenter einen Widerruf des Vertrags ausgeübt mit der Bitte um schriftliche Bestätigung.

Durch die Feiertage werde ich die schriftliche Bestätigung nun erst in paar Tagen erhalten, so wie hoffentlich die schriftliche Bestätigung des Kundenservices ebenfalls. Sofern das zeitlich nicht eingeht, werde ich noch eine schriftliche Kündigung per Post innerhalb der 14 Tage rausschicken, um auf der sicheren Seite zu sein.

Muss ich noch was machen? Kann ich noch was machen?

Nun was anderes. Kann das "Problem" dort her stammen?
Habe vor einiger Zeit den Kundendienst ganz normal über das Kontaktformular angeschrieben mit der Bitte um die Aktivierung meines Wifi Spots. Da der Wifi Spot beim Tarifwechsel im Kundencenter nicht de bzw. aktivierbar war. Ich wurde dann am selben Tag auch vom Kundencenter angerufen, dass das Problem gelöst wurde.
In den darauf folgenden Tagen habe ich dann mehrere Anrufe der komischen Firma bekommen, die Unitymedia Verträge wohl den Leuten unterjubeln wollen. Konnte ich dann durch Eingabe der Nummer bei Google feststellen. Habe mit der Nummer nie Kontakt gehabt und auf Grund der Häufigkeit der Anrufe die Nummer blockiert.

Jemand weitere Hilfemöglichkeiten für mich?
PS: Warum keine Absätze? Die habe ich gemacht?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2017-10-30T17:02:17Z
  • Montag, 30.10.2017 um 18:02 Uhr
Hallo,

ich habe das selbe Problem.

Es gibt die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die Geschäftsführung zu wenden. Wenn das nicht fruchtet, dann an die Bundesnetzagentur und/oder die Presse einschalten.

Der Widerruf war auf jedenfall der erste Schritt.

Jedenfalls hatte ich mich an den Kundenservice gewandt per Email, das die das bei mir in Ordnung bringen sollen. Die haben dann eine Serviceänderung vorgenommen, aus der ich aber nicht erkennen kann, was da gemacht wurde. Nur das sich an den Produkten nichts verändert.

Deshalb habe ich eine Geschäftsführungsbeschwerde per Email geschickt. Und arin habe ich dann genau geschrieben welche Produkte nur erscheinen dürfen.

PS:
Da ich selbst mal in der Branche im Kundenservice gearbeitet habe, kenne ich das Problem mit diesen Typen die unterwegs sind um Verträge abzuschliessen.