Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
WilhelmE

Digitaler Kabelanschluss trotz Widerruf

Hallo,


Wir haben im Februar einen Anruf von einem ausgewiesenen UM-Mitarbeiter erhalten. Dieser hat uns vorgeworfen, dass wir unerlaubt einen Kabelanschluss nutzen. Wir haben erklärt, dass der Anschluss verplombt ist und wir einen SAT-Anschluss haben und diesen nutzen. Der Mitarbeiter wurde ausfallend und hat uns der Lüge bezichtigt - wir baten darum einen Mitarbeiter herzuschicken damit er sich ein Bild machen kann, jedoch wurde er noch ausfallender und er kann anhand von Tools bestätigen, dass wir unerlaubt einen Kabelanschluss nutzen. Das Telefonat wurde unsererseits ohne mehr darauf einzugehen beendet. ES GAB KEINE ZUSTIMMUNG UNSERSEITS - ZU KEINER ZEIT!


Einige Zeit später erhielten wir einen Brief in dem stand, dass wir einen "digitalen Kabelanschluss" bestellt haben. Ich bin schier aus allen Wolken gefallen. 1 Tag später ging der Widerruf raus, Einsendeschreiben mit Rückantwort. Am 19.2. wurde unser Schreiben angenommen. Leider keine Reaktion von Unitymedia. Und nun die Ernüchterung. Trotz Widerruf wurde in der Rechnung die Position "Digitaler Kabelanschluss" aufgenommen. 


Weitere Schritte werde ich mir nun vorbehalten. 


Edit: Ich habe soeben ein bisschen im Forum nach einem ähnlichen Vorfall gesucht, dass ist ja unglaublich! 


Andere Frage: Ich glaube kaum, dass irgendwer mir bei UM helfen kann oder geschweige denn möchte. Wie kann ich diesen Kabelanschluss wieder los werden? 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-03-13T13:44:33Z
  • Mittwoch, 13.03.2019 um 14:44 Uhr
Evtl. hilft das hier weiter: Ich habe den Chat angesprochen und habe die Sachlage dargestellt. Der Auftrag wurde (hoffentlich) nun storniert und es erfolgt eine Gutschrift. 

Mir wurde aber auch gesagt, dass die Problematik bekannt ist. Die Daten wurden ohne meine Zustimmung an dritte weitergegeben, was sehr schade ist. 


Thread kann als gelöst geschlossen werden mit dieser Antwort. 

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2019-03-12T19:27:53Z
  • Dienstag, 12.03.2019 um 20:27 Uhr
Da hilft nur noch eine Strafanzeige. Das ist mittlerweile Wilder Westen. Die einfachsten Rechtsnormen werden missachtet. Das selbst der Widerruf ignoriert wird - übrigens eine nicht abgegebene Willenserklärung kann man aus rechtlicher Sicht nicht widerrufen - setzt der ganzen Angelegenheit die Krone auf.
2019-03-12T20:48:25Z
  • Dienstag, 12.03.2019 um 21:48 Uhr
WilhelmE:
Wir haben im Februar einen Anruf von einem ausgewiesenen UM-Mitarbeiter erhalten. Dieser hat uns vorgeworfen, dass wir unerlaubt einen Kabelanschluss nutzen.
Das sind keine UM-Mitarbeiter, sondern kriminelle Elemente, die auf Biegen und Brechen von Unitymedia Provisionen ergaunern wollen und das auch mit nicht legalen Mitteln. Manche Vertriebler kommen wohl mit ehlichen Aktivitäten nicht mehr über die Runden. Aber so geht das nicht. Ich würde Strafanzeige wegen Betruges stellen.

MfG
2019-03-13T07:49:14Z
  • Mittwoch, 13.03.2019 um 08:49 Uhr
Hallo, ich bin seit rund 5 Jahren Kunde bei UM und bekomme
mindestens einmal im Jahr und zusätzlich nach jedem Tarifwechsel einen
Anruf von UM im Sinne von "sie bezahlen ihren TV Anschluss nicht, wir
werden diesen jetzt abstellen". Ich: " ja klar hatte ich eh nie und will
ich nicht". Ich hatte nie TV bezogen, da immer schon Sat Anschluss.
Jedes Jahr dasselbe zu erklären hat mich genervt, habe Kontaktverbot per Telefon ausgesprochen. Rufen trotzdem an.
Warum
das jedes Jahr hochkommt, verstehe ich nicht. Beim vorletzten Mal habe
ich einfach aufgelegt und prompt kam die Bestellbestätigung für TV
Anschluss. Widerruf abgeschickt, keine Reaktion aber auch keine
Abbuchung, insofern ok aber nervig.
Über das Kundencenter ist
kein Kontakt zu diesem Thema sinnvoll möglich, nur Fragen zu Rechnung,
Umzug etc.. Und anrufen und ewig in der Warteschleife hängen, hatte ich
schon gemacht und ändert wieder nichts. Vermutlich ist der
Telefonservice nach Serbien ausgelagert und deren System ist nicht mit
der Zentrale vernetzt.
Bis jetzt bin ich
nicht finanziell geschädigt worden, nur genervt. Der Service ist zum
kotzen, wenn es nur bei mir im Ort einen Konkurrenten gäbe der diesselbe
Leistung/Kosten bieten würde.... 😣resignier..., Wenn man sich nach dem
Service der Telekom zurück sehnt läuft doch was schief.
2019-03-13T12:43:05Z
  • Mittwoch, 13.03.2019 um 13:43 Uhr
Hallo zusammen,


danke für eure Tipps. Das Thema geht jetzt zum Anwalt - das sind hoffentlich meine letzten Tage/Wochen bei UM! Werde dieses Unternehmen keinem mehr zu Herzen legen! Mundpropaganda ist die schönste Propaganda. Ich denke ich werde noch einen Bericht an die Bild (oder andere Zeitungen) schicken, damit das Thema publik wird. Ich denke hier wird die Resonanz riesig sein, denn wie es scheint haben dieses Problem viele. Ich habe soeben das Thema im Arbeitskreis angesprochen, da hat sich direkt jemand gemeldet der das selbe Problem hat - er wird unerlaubt angerufen und ihm wird ebenfalls vorgeworfen illegal Kabel zu nutzen obwohl er einen SAT Anschluss hat - eine Frechheit! 


Ciao UM und alles weitere dann gerne über meinen Anwalt! Mal schauen wie das mit dem DSGVO Gesetz im Einklang steht. Denn hier verstößt meiner Meinung nach UM gegen dieses Gesetz, denn die Daten müssen irgendwie an die Betrüger gekommen sein und ich wurde ohne Einwilligung kontaktiert. 

Richtige Antwort
2019-03-13T13:44:33Z
  • Mittwoch, 13.03.2019 um 14:44 Uhr
Evtl. hilft das hier weiter: Ich habe den Chat angesprochen und habe die Sachlage dargestellt. Der Auftrag wurde (hoffentlich) nun storniert und es erfolgt eine Gutschrift. 

Mir wurde aber auch gesagt, dass die Problematik bekannt ist. Die Daten wurden ohne meine Zustimmung an dritte weitergegeben, was sehr schade ist. 


Thread kann als gelöst geschlossen werden mit dieser Antwort.