Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Plumper
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 09:19 Uhr
  • in Apps

Wie Zuverlässig ist der Wifispotfinder?

Ich bin gerade auf dem Dorf wo es nur Kabel oder LTE geben kann.
Bei mir läuft u.A. im EG Straßenseite eine 1750E.
In der Umgebung bis ca. 50m gibt es ca. 6 Einfamilienhäuser und ich kann 2 fremde Fritzboxen sowie 3 andere WLANs sehen, die ich als Connectboxen o.A. vermute (UPC... WLAN + Compal Chip).

Lt. Wifispotfinder müssten 3 Spots vorhanden sein. Zu sehen ist keiner.
Dies beobachte ich schon seit Monaten so. Lediglich der nicht eingezeichnete Spot bei meinem Standort ist korrekt

Zusatzfrage: Ist es eigentlich normal, dass der Wifispotfinder nur mit automatischer Standortangabe funktioniert?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2019-01-09T17:21:20Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 18:21 Uhr
Wusste gar nicht dass man nach dem Mist tatsächlich suchen kann. Bin erschrocken wie viele Kunden den Kram aktiv haben. Bei den Nachbarn schalte ich es regelmäßig aus, da sie es nicht wollen aber Unitymedia es wohl "versehentlich" immer wieder aktiviert 😏


Wahnsinn wie man damit die Gegend vertrahlt und andere Netzte unnötig stört.