Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
xero
  • Dienstag, 03.04.2018 um 20:44 Uhr
  • in Apps

Kein Netflix auf der Horizon Box mit Connect Box

Hallo,
ich habe eine 3er Steckdose, dort den Splitter dran und von dort aus Kabel an die Connect Box und die Horizon Box.
Die Horizon Box zeigt nur das Telefonsymbol an (offline leuchtet nicht). Trotzdem habe ich keinen Zugriff auf Netflix oder andere Apps.
Internet funktioniert über die Connect Box.

Horizon Box wurde mehrmals neugestartet und auch schon zurückgesetzt. Auch im Client-Modus im Heimnetzwerk über Wlan funktioniert Netflix nicht.

Aktuellste Firmware ist drauf.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
28 Kommentare
2018-04-03T20:36:08Z
  • Dienstag, 03.04.2018 um 22:36 Uhr
Wie hast du die Horizon neu gestartet? Über den hinteren Kippschalter oder vorne bzw. per Fernbedienung? Wenn alles nichts bringt, musst du eine Störung melden.
2018-04-03T20:41:48Z
  • Dienstag, 03.04.2018 um 22:41 Uhr

Hinten über den Kippschalter. Sowie den automatischen Neustarten beim Zurücksetzen auf Werkseinstellung.

Wenn ich Apps starten will (Menü, meine Medien -> Apps und dann auf Ok drücke) verschwindet das gesamte Menü wieder und ich bin normal im TV Modus.

Störung würde ja nur zum Tausch der Box führen, das wäre dann meine 3. Box in 24 Monaten. Halten die wirklich nicht länger?

2018-04-03T22:14:38Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 00:14 Uhr
Ich hab keine Ahnung, mir kommt das Teil nicht mehr ins Haus. 2 unserer 3 Fernseher haben einen integrierten DVB-C-Tuner, da reicht mir das HD-Modul mit UM02-Smartcard, diese kann ich auch am 3. Fernseher im UM-HD-Receiver aus der Aktion verwenden, je nachdem wo ich gerade schauen will.

Allerdings meine ich mich erinnern zu können, das Netflix doch auch auf einem "normalen" Senderplatz liegt, oder irre ich mich jetzt da?
2018-04-04T11:59:44Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 13:59 Uhr
Ja, Netflix hat einen eigenen Sendeplatz und ist auch als App installiert. Ich habe beide Wege ausprobiert. Die Apps öffnen sich gar nicht erst. 


Du beziehst den TV Signal also aus dem HD Receiver? Außer Netflix fällt mir auch eigentlich kein Vorteil der Horizon Box ein. 

2018-04-04T15:12:34Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 17:12 Uhr
Wir nutzen ALLE in der Horizon verfügbaren Funktionen bis auf die Videothek über SmartTV-Apps. Die laufen stabil und ich habe keine Probleme. Maxdome ist für uns uninteressant, da dort wenig bis keine Inhalte angeboten werden, die nicht bereits bei Netflix oder Amazon Prime Video auch verfügbar sind. So können wir auch auf die UHD-Inhalte von Netflix und Amazon Prime Video zugreifen, was über Horizon nicht möglich wäre.
Und nein, der HD-Recorder ist lediglich für unseren Dritt-Fernseher im Gästezimmer/Büro, unsere SmartTVs im Wohn- und Schlafzimmer haben integrierte DVB-C-Receiver, da reicht das HD-Modul zur Freischaltung der verschlüsselten Sender. Der Vorteil ist halt, das wir die Smartcard je nach Wunsch in jedem Raum nutzen können.
2018-04-04T15:17:15Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 17:17 Uhr
Ich mach auch einen großen Bogen um die Horizonbox. Ich habe mich vorab über Google über das Ding informiert und zu 90% nur von Problemen mit der Kiste gelesen. Ist für mich keine Option, die Kiste anzuschaffen, wenn sie, selbst bei TV nur Probleme macht. Bin derzeit mit meinem Fire TV Stick zufrieden.
2018-04-04T16:25:26Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 18:25 Uhr
Ich euch da gut verstehen. Heute knapp 24h später funktioniert die Box wieder. Vielleicht muss man einfach 10x neustarts machen.. naja. 

Danke trotzdem für euren Input! 
2018-04-04T16:43:58Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 18:43 Uhr
Das hat rein gar nichts mit Komfort zu tun. Ein Gerät sollte seine Aufgabe erfüllen können; das kann die Horizon zwar, aber leider mit sehr häufigem Zurücksetzen oder rebooten. Zuverlässigkeit ist nicht der Horizon Ding. Und das will man beim Gucken ja eigentlich haben. Ich weiß nicht, was Samsung da geritten hat, sowas Unzuverlässiges an UM zu geben(ist meines Wissens der Hersteller der Horizon). Vielleicht weil nur UM das Ding im eigenen Netz vertreibt 😉
2018-04-04T16:47:54Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 18:47 Uhr
Ne, da muss ich dich korrigieren, Haegar. Die Horizon wird im Auftrag von Liberty Global produziert, das ist der Mutterkonzern von UM, und in all deren Tochterfirmen eingesetzt. Allerdings ist scheinbar die deutsche Firmware besonders "anfällig", um nicht vermurkst zu sagen
2018-04-04T16:56:21Z
  • Mittwoch, 04.04.2018 um 18:56 Uhr
Lass mich da gern korrigieren, Torsten. Produzieren tut sie aber Samsung für Liberty Global?. Das mit der deutschen FW wusste ich gar nicht.