Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ChrisUM

Warum ist Horizon Go außerhalb des Unitymedia-Netzwerks nicht mehr nutzbar?

Liebe Community!

Uns erreichten in den letzten Wochen einige Nachfragen zu Horizon Go und der Nutzung  außerhalb des Unitymedia-Netzwerks.

Dabei gilt zu beachten, dass wir Horizon Go seit Ende 2017 in zwei Varianten anbieten:

Die neue kostenlose Version von Horizon Go „Horizon Go Free“ ist im
Horizon TV Produkt inklusive. Hier ist die Nutzung des Video Streamings
von Live TV oder TV Archiv Videos nur mit einer Internetverbindung von
Unitymedia möglich:
Zuhause im Unitymedia Netzwerk oder unterwegs mit Unitymedia Wifispots.
Das Streaming von maxdome Inhalten ist hierbei nicht beschränkt.

Der entscheidende Unterschied in der „Horizon Go“ Version
(kostenpflichtige Variante / 4,99€ monatlich) ist, dass die Nutzung des
Video-Streamings innerhalb und auch außerhalb des Unitymedia Netzes
möglich ist – z.B. mit anderen Internetanbietern im WLAN oder per
mobiler Datenverbindung. Ab 1. April 2018 auch in allen Mitgliedstaaten
der EU.

Hier findet ihr eine Übersicht der Horizon Go Features: http://bit.ly/Unitymedia-Horizon-Go

Eine vorherige und ebenfalls kostenlose Horizon Go Version berechtigte Kunden zu einer ausschließlichen Nutzung von Horizon Go Inhalten innerhalb des Unitymedia Netzes (entspricht heute Horizon Go Free). Trotz dieser klaren Produktdefinition war es Kunden während einer längeren Testphase (bis Ende 2017) möglich Horizon Go auch in fremden Netzen abzurufen. Die technische Beschränkung auf das Unitymedia-Netzwerk war nicht aktiv.

Ab Ende Februar 2018 steht dieser kostenlose „Out of Home“ Empfang nicht
mehr zur Verfügung, da er nie Teil des offiziellen und gebuchten
Produktes war. Wir entschuldigen uns für die entstandene Verwirrung.
Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way
37 Kommentare
2019-08-15T01:01:30Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 03:01 Uhr
Anna_Nass:
Süß wie sich UM hier die Mühe macht, dabei kann man mit VPN alles außerhalb nutzen. Soeben in der Türkei gewesen, VPN, alles läuft, Horizon Go, Sky Go...

Verstehe echt nicht, warum sich die Anbieter so eine Mühe geben...

Die wenigstens Kunden wissen nicht mal was ein VPN überhaupt ist und das es sowas gibt.

Ergo: aus Unternehmenssicht absolut nachvollziehbar das man Geld einnehmen möchte.


Das mit dem VPN ist absolut richtig. Jedoch geht weder mit HorizonGo Free noch mit dem echten Horizon Go die RTL Sparte.


Ich habe parallel dazu noch die DVB-C Funktion der 6590 aktiv & einen TVHeadend Server auf meiner Synology. So kann ich zusätzlich noch alle unverschlüsselten Programme streamen, auch die RTL Sender.

2019-10-05T13:19:38Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 15:19 Uhr
Für was gibt es dann eine Europäische Union? Ich soll 5 Euro/Monat bezahlen, um in einem EU-Nachbarland fernsehen zu können? Selbst die Sky-Go-App funktioniert in der EU. Ganz schwaches Bild liebes Unitymedia-Team. Unter Kundenservice verstehe ich etwas anderes, aber dazu haben sich ja schon genug andere geäußert.
2019-10-05T13:28:48Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 15:28 Uhr
Die Bezahl-Variante funktioniert ja auch, nur Horizon Go Free funktioniert ja nicht mal im Mobilfunknetz, daher erst recht nicht in ausländischen EU-Netzen.
2019-10-05T13:59:22Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 15:59 Uhr
Soll das eine passende Antwort auf mein Kommentar sein?
2019-10-05T14:02:11Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 16:02 Uhr
Du solltest die Bedingungen der einzelnen Dienste schon kennen. Die Free-Variante funktioniert nicht außerhalb des UM-Netzes, darum muß sie nicht in Fremd- und erst recht nicht in EU-Netzen funktionieren.
2019-10-05T14:34:10Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 16:34 Uhr
Die Bedingungen waren mal anders. Das ist einfach geändert worden, um jetzt noch 5 Euro mehr abzukassieren. Selbst über eine VPN ins Heimnetz ist keine Nutzung möglich. Wenn so viel Programmmiearbeitern verwendet werden, dass es nicht funktioniert, über seine Heimnetzverbindung zu streamen, dann stellt sich bei mir doch die Frage, ob da nicht eine Art von "Abzocke" vorhanden ist!? Schließlich funktioniert es ja bei 5 Euro/Monat auch. Und die ganze Diskussion ist ja nur gestartet, weil ich mir die Frage stellte, wo da die Europäische Union vorhanden sein soll. Eine Union stellt für mich eine Vereinigung dar, bei der Rechte und Pflichten gleichermaßen sind. Wahrscheinlich kommt jetzt als nächste Antwort, dass so etwas das Bundeskartellamt regelt. Ich lache mich kaputt.
2019-10-05T15:46:03Z
  • Samstag, 05.10.2019 um 17:46 Uhr
Hallo Odi2411, Horizon Free funktioniert bei mir wunderbar. Horizon Go habe ich nie gebucht und für 5€ sehe ich das nicht ein. Ich weiß nicht wie das  zum Beispiel in Spanien ist, aber in Holland ist RTL nicht zu empfangen weil die Holländer für RTL nicht bezahlen wollen. Also funktioniert das auch nicht mit einer App. Aber alle öffentlich rechtlichen Sender funktionieren auch mit andere Apps wie ARD und ZDF. Dazu braucht man keine Horizon Go App. Wie das mit Zattoo TV ist kann ich nicht sagen, aber auch da muss man die Privaten Sender dazu buchen. 

Nimm es wie es ist: „ Nimand hat was zu verschenken.“

Dateianhänge
    😄